WDR Bigband "A Tribute to Kurt Edelhagen" - ein Mercatorjazz-Konzert des AKZENTE-Festivals Duisburg

mit Gerd Dudek sax, Jiggs Whigham tb, Heiner Wiberny sax, Leitung.: Florian Ross  

Landfermannstraße 6
47051 Duisburg

Tickets from €28.50 *
Concessions available

Event organiser: Sensitive Colours Theaterproduktions GmbH, Lipperheidstr. 15, 46047 Oberhausen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Auch wenn sein Name heute gar nicht mehr so bekannt ist: Kurt Edelhagen
hat die deutsche Musikgeschichte im 20. Jahrhundert mitgeschrieben. Der
1920 in Herne geborene Musiker galt seit den 1950er ein bedeutender
Orchesterleiter im Bereich Tanzmusik, Schlager und Jazz. Mit seinen
Unterhaltungsorchestern hat er den Sound zu den großen Fernsehshows
beigesteuert und Stars wie Caterina Valente zu internationaler
Berühmtheit verholfen. Nach Stationen beim Bayerischen Rundfunk und beim
Südwestfunk landete er schließlich 1957 beim WDR in Köln. Hier
unterhielt er über Jahre das Orchester Kurt Edelhagen, die als ein
Vorläufer der heutigen WDR Big Band gilt. Und schließlich leistete Kurt
Edelhagen auch an der Musikhochschule Köln Pionierarbeit: hier baute
1957 er den ersten Jazzstudiengang in Europa auf – und wurde damit zum
ersten deutschen „Jazzprofessor“ ernannt. Die WDR Big Band erinnert
zusammen mit den ehemaligen musikalischen Weggefährten Gerd Dudek, Jiggs
Whigham und Heiner Wiberny an einen der ganz großen Bandleader des 20.
Jahrhunderts.

Solisten: Gerd Dudek, sax
Jiggs Whigham, tb
Heiner Wiberny, sax
Leitung.: Florian Ross
Moderation: Arnd Richter

www.wdr-bigband.de
www.facebook.com/wdrbigband

Location

Mercatorhalle Duisburg
Landfermannstraße 6
47051 Duisburg
Germany
Plan route

Wenn es in Duisburg einen vielseitigen Ort für anspruchsvolle Konzerte, professionell organisierte Tagungen, große Bankette oder tolle Show- und Unterhaltungsprogramme gibt, dann steht die Mercatorhalle ganz weit oben auf der Liste.

Die Mercatorhalle Duisburg im CityPalais wurde 2007 nach dem Abriss der alten Mercatorhalle und etwa zweijähriger Bauzeit fertiggestellt. Hier haben die Duisburger Philharmoniker eine Bleibe gefunden, die mit architektonischem Reiz und grandioser Akustik höchsten Ansprüchen genügt. Rund 1.750 Plätze haben die Gäste im Großen Saal zur Verfügung, während auch der Kleine Saal mit seinen knapp 530 Plätzen eher groß als klein ist. Der flexibel nutzbare Tagungsbereich und die anspruchsvoll eingerichtete VIP-Lounge runden das Angebot gekonnt ab.

Dank seiner zentralen Lage ist die Mercatorhalle sehr gut zu erreichen. Nur wenige Gehminuten trennen das Veranstaltungszentrum und den Hauptbahnhof voneinander. Außerdem befinden sich in unmittelbarer Umgebung ausreichend kostenpflichtige Stellplätze für Autofahrer.