Verschoben
Bisheriges Datum:

The Hooters

"20+20+1" - 40th Anniversary Tour  

Festivalzelt in der Ruine
78532 Tuttlingen

Event organiser: Tuttlinger Hallen, Königstr. 45, 78532 Tuttlingen, Deutschland

Tickets

Restkarten eventuell unter Tel. 07461 / 910996

Event info

2016 haben sie ihr letztes Honberg-Konzert gegeben, jetzt kommen sie im Jahr ihres 40. Bandjubiläums endlich wieder: The Hooters garantieren einen musikalischen und stimmungsmäßigen Höhepunkt beim 26. Festival in der Burgruine.

1980 gegründet, eroberten sie von Philadelphia aus schnell die Ostküste der USA, 1987 waren sie erstmals in Deutschland auf Tournee. Keyboarder Rob Hyman und Gitarrist und Sänger Eric Bazilian schrieben Welthits wie „All You Zombies“ oder „Johnny B.“ und Klassiker wie “Day by Day“, “And We Danced”, “500 Miles”, “Karla With a K” und “Satellite”. Ihre Teilnahmen als Opener beim Live Aid-Konzert 1985 in Philadelphia und 1990 bei Roger Waters‘ „The Wall“ in Berlin machten die Band weltbekannt und sorgte in der Folge für gemeinsame Auftritte u.a. mit Mick Jagger, U2, The Police, Bryan Adams, Jon Bon Jovi, Carole King, Robbie Williams und The Scorpions. Vor allem aber sind die Hooters mit frischen und kraftvollen Sound und ihrem Hit trächtigen Folkrock bis heute ein brillanter Liveact …

The Hooters garantieren eine zündende Mischung aus Folk, Reggae, Rock und Ska und für zahlreiche Hits, die sie teilweise auch für andere Künstler geschrieben haben (so etwa Cyndi Laupers Welterfolg „Time After Time“, Ricky Martins „Private Emotion“ oder Joan Osbournes Grammy nominierten Song „One Of Us“). Ins Liveprogramm bauen sie auch diese Songs gerne ein …

Deutschland und der Honberg sind der Band zu einem zweiten Zuhause geworden ist. „Come, get Hooterized!“

Location

Honberg Tuttlingen
Ruine Honberg
78532 Tuttlingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Oberhalb des Donautals ragt die Ruine der Burg Honberg dem Himmel entgegen und wacht über die baden-württembergische Stadt Tuttlingen. Die einst mächtigste Festungsanlage der Region ist heute Wahrzeichen von Tuttlingen und prägt mit ihren beiden charakteristischen Türmen das Stadtbild.

Geschichtlich gesehen ist der Honberg als erste Festungsanlage auf württembergischem Territorium von besonderem bauhistorischem Wert. Noch heute lassen sich das seinerzeit imposante Wohnschloss und die hohe Umfassungsmauer erkennen. Das Konstrukt ist bis heute seiner ursprünglichen Form erhalten. Die einmalige, unvergleichliche Atmosphäre der Ruine lockt zahlreiche Besucher auf die Anhöhe und macht den Honberg zu einem beliebten Naherholungsziel und Veranstaltungsort. So bietet der Honberg-Sommer jährlich mit Bands, Kabarettisten und Biergarten ein abwechslungsreiches Programm, das im Ambiente der Burg zu einem besonderen Kulturerlebnis wird.

Am Rande des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb bietet die Ruine Honberg die perfekte Kulisse für Freizeitunternehmungen und Veranstaltungen aller Art.