Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen

Tickets from €19.00 *
Concessions available

Event organiser: Mozartgesellschaft Schwetzingen e.V., Wildemannstraße 1, 68723 Schwetzingen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Johannes Moesus, Dirigent
Nikolaus Friedrich, Bassettklarinette

Joseph Martin Kraus
Sinfonie C-Dur VB 138
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622
Wolfgang Amadeus Mozart
Quartett D-Dur KV 155 / KV 134a „2. Mailänder Sinfonie“
Luigi Boccherini
Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 12, Nr. 3 G 505

„Ach, wenn wir nur clarinetti hätten”
(Mozart am 3.12.1778 aus Mannheim an seinen Vater)
Zu Mozarts Zeiten war die Klarinette noch ein eher exotisches Instrument, dennoch hat sich der Komponist ihr hingebungsvoll gewidmet. Seine Liebe zu diesem Instrument fand 1791, kaum zwei Monate vor seinem Tod, ihren Höhepunkt. Von Krankheit gezeichnet, brachte er mit dem Klarinettenkonzert ein Meisterwerk und mit dessen Adagio die berühmteste, meistgespielte Melodie zu Papier, die wir mit dem Instrument in Verbindung bringen. Eröffnet wird das Konzert mit einer Sinfonie von Josef Martin Kraus. Nicht nur die fast identischen Lebensdaten und seine Herkunft, sondern auch die Einschätzung vieler Zeitgenossen gaben ihm den Beinamen „Odenwälder Mozart“. Und auch der dritte Komponist des Abends, Luigi Boccherini, kann mit lokalen Bezügen aufwarten: So wäre der eigentliche Cellovirtuose seinerzeit fast als Solo-Cellist an die Mannheimer Hofkapelle engagiert worden. So klein war Europa damals schon …
Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim, seit nunmehr 70 Jahren ein Garant für einen frischen und packenden musikalischen Zugriff und ein gern gesehener Gast in Schwetzingen, beehrt uns in diesem Jahr unter der Leitung von Johannes Moesus.
Nikolaus Friedrich wird Mozarts Klarinettenkonzert selbstverständlich auf der Bassettklarinette spielen, für die es ursprünglich konzipiert und geschrieben wurde und die den speziellen Reiz des Werkes viel klarer zum Ausdruck bringt.

Location

Schloss Schwetzingen
Schloss-Straße 2
68723 Schwetzingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Schloss Schwetzingen ist vor allem wegen seines prachtvollen barocken Schlossgartens weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Erbaut wurde dieses Gesamtkunstwerk aus Schloss und Garten vom Pfälzischen Fürsten Carl Theodor, der hiermit einen Treffpunkt für Musiker, Künstler und Kunstfreunde schuf.

Aus einer kleinen mittelalterlichen Wasserburg machte Carl Theodor im 18. Jahrhundert seine kurfürstliche Sommerresidenz. Fast alle am Hof angestellten Künstler waren mit der Gestaltung von Schloss und Garten beteiligt. Die fast 72 Hektar große Anlage mit ihren Brunnen, Pavillons, Skulpturen und Wasserspielen befindet sich direkt im Herzen der Stadt und lädt zahlreiche Besucher zum Spazieren und Verweilen ein. Jährlich finden hier seit 1952 die Schwetzinger Festspiele statt, bei denen schon große Stars wie Yehudi Menuhin und Romy Haag gastierten, alle zwei Jahre das Lichterfest. Auch damals war der Schwetzinger Schlossgarten bereits ein Ort der Kunst: Schon der junge Wolfgang Amadeus Mozart spielte hier Konzerte, auch Friedrich Schiller und Voltaire fanden hier Inspiration.

Der Schwetzinger Schlossgarten ist der einzige Europas, der noch in seiner originalen Anlage erhalten ist. Nicht nur deshalb lädt er zu einem Spaziergang ein. Auch zahlreiche Ausstellungen auf dem Schlossgelände wie die Orangerie-Ausstellung oder die Dokumentation der Entstehung des Gartens sind nicht nur informativ, sondern auch äußerst interessant.

Hygienekonzept

Veranstaltungen unter Pandemie-Bedingungen
Der Einlass zu den Konzerten richtet sich nach den aktuellen Maßgaben der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Aufgrund der derzeitigen Lage ist ein Besuch des Konzertes nur mit einem tagesaktuellen negativen Test bzw. mit einem gültigen Impf- oder Genesenen-Nachweis möglich. Der Nachweis muss an Abendkasse vorgelegt werden. Andernfalls ist kein Einlass ins Konzert möglich.
Während der gesamten Veranstaltung gilt Maskenpflicht.

Bitte beachten Sie, dass die Regelungen im Rhein-Neckar-Kreis von den Regelungen an ihrem Heimatort abweichen können.