Abgesagt
Bisheriges Datum:

Spätzle mit Soß‘ – Nachschlag! Das Silvester-Programm ABGESAGT!

Theater Lindenhof  

Neckartalstraße 9
70376 Stuttgart

Event organiser: Wilhelma Theater, Neckartalstraße 9, 70376 Stuttgart, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Die Veranstaltung ist abgesagt

Event info

Die beiden Silvestervorstellungen wurden pandemiebedingt abgesagt. Aufgrund der Beschränkungen für Veranstalter und Publikum ist eine wirtschaftlich verantwortbare Veranstaltung leider derzeit nicht möglich!

Zwei Mundartisten auf Forschungsreise

Nach dem großen Erfolg „Spätzle mit Soß!“ haben sich die beiden Schwabologen Josef und Robert erneut in die Recherche gestürzt, Wissenschaft und Forschung, Literatur und Kunst befragt, um herauszufinden: Wo liegen die Anfänge des Schwabentums? Aus welchen Molekülen setzen sich diese besonderen Menschen zusammen und wie wurden sie zu dem, was sie sind? Bewaffnet mit einem Tageslichtprojektor nehmen Sie das Publikum mit auf eine turbulente ethnologische Forschungsreise. Mit einer gehörigen Portion Schwäbstik und musik-alkalischen Experimenten, wird der Erkenntnisgewinn hoch und der Spaßfaktor sogar wissenschaftlich nachgewiesen. „Spätzle mit Soß – Nachschlag!“ liefert Mund-Artistik vom Feinsten.

Es spielen: Berthold Biesinger & Bernhard Hurm
Regie: Boris Rosenberger
Musikalische Leitung: Wolfram Karrer

Location

Wilhelma Theater
Neckartalstr. 9
70376 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Im ältesten Theater Stuttgarts können Kulturbegeisterte junge Künstler und Künstlerinnen auf ihrem Werdegang begleiten. Das Wilhelma Theater bietet Produktionen aus den Bereichen Schauspiel, Oper und Figurentheater. Aufgeführt werden die Inszenierungen von Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

Seit Ende der 1980er ist das Wilhelma Theater als Lehr- und Lerntheater in der Landeshauptstadt etabliert. Doch schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Prachtbau in klassizistischer Bauweise und pompejianischen Stil erbaut. Nach den politischen Unruhen in den Folgejahren und der Veränderung der Infrastruktur geriet das Theater zusehends in Vergessenheit. Doch mit der Nutzung der Theatersäle durch die Studierenden erlebt das Theater einen zweiten Frühling. Heute können Sie drei bis vier Hochschulproduktionen pro Spielzeit erleben. Professionell werden die jungen Künstler auf ihren späteren Beruf vorbereitet. In diesem Theater hat sich eine Win-win-Situation eingestellt. Die Künstler können ihre Arbeitsergebnisse in geeignetem Rahmen vorstellen und das Publikum kann begeisterte und engagierte Sänger und Schauspieler sehen.

Konzerte, Schauspiel, Opern und Figurentheater werden hier gespielt. Lassen Sie sich von jungen Künstlern in die Welt des Theaters entführen. Hier ist für jeden etwas dabei – garantiert!

Hygienekonzept

Hygienevorschriften
Liebe Besucher*innen des Wilhelma Theaters,

in Baden-Württemberg gilt die Alarmstufe II. Das bedeutet, dass ausschließlich diejenigen Personen Zugang zum Theater erhalten, die nachweisen können, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind. Außerdem müssen sie zusätzlich eine tagesaktuelle Testung (Antigenschnelltest oder PCR) vorweisen (2G-Plus-Regelung). Von der Testpflicht ausgenommen sind "geboosterte" Personen bzw. diejenigen, deren Immunisierung weniger als 3 Monate alt ist.
Bitte halten Sie die Nachweise und Ihren Personalausweis bereits vor Betreten des Theaters bereit und kommen Sie bitte rechtzeitig zum Theater, da die Kontrolle etwas Zeit in Anspruch nehmen wird.

Es gilt auch während der Vorstellung die allgemeine Maskenpflicht (FFP2-Maske).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!