ABO %

Schwäbischer Klassikherbst Orchesterkonzert

Stuttgarter Philharmoniker  

Claus-Graf-Stauffenberg-Straße 15
88471 Laupheim

Tickets ab 31,25 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturhaus Schloss Großlaupheim, Claus-Graf-Stauffenberg-Str.15, 88471 Großlaupheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Stuttgarter Philharmoniker wurden im September 1924 gegründet und spielen neben mehreren Konzertreihen in ihrer Heimatstadt regelmäßig in vielen Städten im In- und Ausland. Im Februar 2007 erhielten sie aus der Hand des Enkels des Komponisten den „Prix Rachmaninoff 2006“. Als Solist wird der gebürtige Bulgare Stefan Hadjiev das Orchester begleiten. Der Musiker hat sich in der internationalen Konzertszene als ein vielseitiger und innovativer Künstler präsentiert. Mit seinem breiten musikalischen Repertoire löst er immer wieder die Grenzen zwischen Musikgenres auf und schafft dabei seinen individuellen, radikalen Stil.
Die musikalische Leitung übernimmt der israelisch-amerikanische Dirigent Yoel Gamzou. Schon im Alter von 19 Jahren gründete er sein eigenes Orchester und widmet sich seitdem mit Herzblut dem Dirigieren von Orchestern, darunter das Israel Philharmonic Orchestra, die Bamberger Symphoniker, die Hamburger Symphoniker sowie die Stuttgarter Philharmoniker. 2017 wurde er als Nachwuchsdirigent mit einem Klassik- Echo ausgezeichnet.

In Kooperation mit Dr.Walter Mauermann und der Villa Rot.

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Schloss Großlaupheim
Claus-Graf-Stauffenberg-Straße 15
88471 Laupheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein wunderschöner und historisch bedeutender Veranstaltungsort thront hoch über den Dächern der baden-württembergischen Stadt Laupheim. Im Kulturhaus Schloß Großlaupheim verschmelzen barocke und moderne Bauwerke miteinander und bilden eine Location der Extraklasse.

Wann genau das Schloss gebaut wurde lässt sich heute nicht mehr datieren, sicher ist jedoch, dass die ehemalige Burg bereits seit dem Mittelalter existiert. Zerstört wurde diese im Bauernkrieg, als sie von dem Baltringer Haufen niedergebrannt wurde. In dem Schloss lebten nach dem Wiederaufbau Mitglieder verschiedener Adelsgeschlechter. 1961 kaufte die Stadt Laupheim das gesamte Anwesen und richtete 1998 ein Museum im Schloss sowie 2002 ein Kulturhaus im ehemaligen Ökonomiegebäude und Getreidelager ein. Dort finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen aller Art statt. Auch für private Festivitäten, Kongresse und Tagungen werden die Räumlichkeiten des Kulturhauses Schloss Großlaupheim häufig gebucht.

Das Kulturhaus Schloss Großlaupheim besticht durch eine ausgeklügelte Architektur, die Elemente moderner und antiker Baukunst perfekt miteinander vereint. Der Veranstaltungsort verfügt außerdem über eine erstklassig ausgestattete Bühnentechnik und überzeugt das Publikum regelmäßig mit einem ausgewählten und abwechslungsreichen kulturellen Programm auf hohem Niveau.