Rotkäppchen und der liebe Wolf

Theater en miniature  

Kirchstr. 16
69115 Heidelberg

Event organiser: Kulturfenster e.V., Kirchstr. 16, 69115 Heidelberg, Deutschland

Tickets

leider bereits ausgebucht

Event info

Ellen möchte das Märchen vom Rotkäppchen erzählen, und dafür hätte sie gerne einen Wolf. Da kommt ihr kleiner Hund Caruso gerade recht. Begeistert willigt er ein, den Wolf zu spielen. Aber als sich herausstellt, dass der Wolf nicht nett ist, weigert er sich weiterzumachen. Er möchte lieber das Rotkäppchen spielen, und dafür muss Ellen die Rolle des Wolfes nun selbst übernehmen.
In der Aufführung wird das Märchen vom Rotkäppchen auf amüsante Weise neu erzählt. Und anschließend bekommen die Zuschauer Gelegenheit, mit Ellen und ihrem Hund Caruso zu plaudern.

Location

Kulturfenster Heidelberg
Kirchstrasse 16
69115 Heidelberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Schon seit über 30 Jahren begeistert das Kulturfenster die Heidelberger mit einer großen Programmvielfalt. Hier gibt es Unterhaltung, Bildung und Kultur für Menschen aller Altersklassen.

Als das Team rund ums Kulturfenster 1983 einen kleinen Kulturladen in der Weststadt eröffnete, hat wohl keiner vermutet, dass sich aus dem Geheimtipp innerhalb weniger Jahre eine feste Institution in der Kulturlandschaft der Region entwickeln würde. Heute treffen sich hier Jung und Alt, um sich gemeinsam weiterzubilden, voneinander zu lernen und sich unterhalten zu lassen. So gibt es beispielsweise für Kinder und Familien zahlreiche Spielfeste, Ferienprogramme oder pädagogisches Theater. Für Jugendliche werden zudem zahlreiche Workshops zu Themen wie Graffiti-Kunst oder Breakdance angeboten. Zu guter Letzt wartet natürlich auch auf Erwachsene ein interessantes Veranstaltungsprogramm mit Konzerten verschiedener Künstler aus aller Welt, Theater- und Kabarett-Abenden sowie vielfältigen Möglichkeiten zur Weiterbildung in Bereichen zwischen Kultur, Kunst und Pädagogik.

Das Kulturfenster ist ein besonderer Ort, an dem die unterschiedlichsten Menschen zusammenfinden, um sich persönlich an dem großartigen Angebot zu bereichern und gemeinsam dazu beizutragen, dass das Kulturfenster so einzigartig und lebendig bleibt, wie es ist.