ABO %

Münchener Kammerorchester

Sharon Kam | Klarinette  

Wilhelmstraße 3
88212 Ravensburg

Tickets from €21.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Ravensburg, Marienplatz 35, 88212 Ravensburg, Deutschland

Tickets


Event info

Im April gastiert das Münchener Kammerorchester zum zweiten Mal in der Spielzeit 2019/20 im Konzerthaus, diesmal unter dem US-amerikanischen Dirigenten Joshua Weilerstein. Als Solistin wird die israelische Ausnahmeklarinettistin Sharon Kam mit Webers Klarinettenkonzert Nr. 1 zu hören sein. Das
Werk hat eine bemerkenswerte Geschichte; es entstand aus der Begegnung von Carl Maria von Weber mit dem Klarinettisten des Bayerischen Hoforchesters Joseph Heinrich Bärmann. Seine Anmerkungen und Bearbeitungen sind bis heute Bestandteil der Aufführungspraxis. Zuvor erklingt ein Werk des tschechischen Komponisten Miroslav Srnka, das im November 2018 in Los Angeles uraufgeführt wurde. Das musikalische Konzept von »Overheating« basiert auf dynamischen Prozessen: Klangobjekte, die aus dem Nichts entstehen, werden kombiniert, kulminieren und verwandeln sich letztendlich. Im Jahr 1830 reiste der damals 21-jährige Mendelssohn nach Italien. Inspiriert von den Reiseeindrücken schrieb er seine vierte »italienische« Sinfonie. So entstand das musikalische Kaleidoskop eines Landes, das für den jungen Komponisten damals mehr bedeutete als Sonne, Strand und Meer.


Klarinette: Sharon Kam
Dirigent: Joshua Weilerstein


Miroslav Srnka »Overheating« für Ensemble
Carl Maria von Weber Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-Moll op. 73
Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 4 A-Dur »Italienische« op. 90


Einführung: 19:30 Uhr


www.m-k-o.eu www.sharonkam.com

Copyright: Maike Helbig

Location

Konzerthaus Ravensburg
Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Es ist das einzige erhaltene historische Theatergebäude Oberschwabens und steht aufgrund seiner künstlerisch und historisch wertvollen Bühnenbilder seit 1988 unter Denkmalschutz. Das Konzerthaus Ravensburg ist allerdings nicht nur sehenswert sondern auch erlebenswert, denn hier ist Unterhaltung auf höchstem Niveau garantiert.

Das 1897 erbaute Gebäude im Stil des Historismus wurde für Theatervorführungen sowie Konzerte konzipiert und bis heute ist man sich dieser Tradition treu geblieben. Da es sich bei dem Konzerthaus um ein Bespieltheater handelt, kann man in den Genuss von Gastspielen verschiedener Landesbühnen und Tourneetheatern kommen. Außerdem finden hier klassische Orchesterkonzerte des renommierten Münchener Kammerorchesters statt. Herzstück des Hauses ist ein reichlich verzierter Saal im Stil des Neobarock, der Platz für 574 Zuschauer bietet. Außerdem gibt es einen kleineren Saal, der entweder als Pausenfoyer, oder für Veranstaltungen für bis zu 100 Personen genutzt wird.

Neben Auftritten professioneller Künstler und Ensembles, bekommen auch Laien ihre Chance sich vor Publikum zu beweisen, beispielsweise während des alljährlich stattfindenden „Rutenfest“, bei dem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, erste Schauspielerfahrungen zu sammeln. Das Konzerthaus Ravensburg ist also eine Kulturinstitution für alle. Ein Besuch lohnt sich immer!