ABO %

Münchener Kammerorchester

Alexander Lonquich, Klavier  

Wilhelmstraße 3
88212 Ravensburg

Tickets from €21.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Ravensburg, Marienplatz 35, 88212 Ravensburg, Deutschland

Tickets


Event info

Beethoven-Abend

Alexander Lonquich wollte von Kindesbeinen an Musiker werden – so sehr beeindruckten ihn die Erlebnisse als Sohn eines Komponisten und Korrepetitors an der Kölner Oper. 1960 in Trier geboren, studierte Lonquich u.a. bei Astrid Schmid-Neuhaus und Paul Badura-Skoda, mit 16 Jahren gewann er den Casagrande-Klavierwettbewerb in Terni, Italien. Als Solist,
Kammermusiker und Dirigent gehört er zu den bedeutendsten Interpreten seiner Generation. In Ravensburg präsentiert der Ausnahmepianist mit dem
Münchner Kammerorchester einen hochkarätigen Beethoven-Abend. Unter den fünf Konzerten, die Beethoven für »sein« Instrument schrieb, fällt das 4. Klavierkonzert, komponiert 1805/06, durch seinen lyrischen Tonfall auf. Drei Jahre später entstand das 5. Klavierkonzert, das – anders als sein Beiname
»Emperor Concerto« suggeriert – kein allein von Heroismus geprägtes Werk ist. Es hat überraschend sanfte, intime Momente. Entstehungsgeschichtlich zwischen den beiden Klavierkonzerten ist die Coriolan-Ouvertüre angesiedelt, die das Leben des römischen Patriziers und Feldherren Gnaeus Marcius Coriolanus im 5. Jahrhundert behandelt und das Programm vervollständigt.

Klavier: Alexander Lonquich
Konzertmeister: Daniel Giglberger

Ludwig van Beethoven:
Ouvertüre c-moll zu »Coriolan« op. 62
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

www.m-k-o.de

Copyright: Ceopato Photography

Location

Konzerthaus Ravensburg
Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Es ist das einzige erhaltene historische Theatergebäude Oberschwabens und steht aufgrund seiner künstlerisch und historisch wertvollen Bühnenbilder seit 1988 unter Denkmalschutz. Das Konzerthaus Ravensburg ist allerdings nicht nur sehenswert sondern auch erlebenswert, denn hier ist Unterhaltung auf höchstem Niveau garantiert.

Das 1897 erbaute Gebäude im Stil des Historismus wurde für Theatervorführungen sowie Konzerte konzipiert und bis heute ist man sich dieser Tradition treu geblieben. Da es sich bei dem Konzerthaus um ein Bespieltheater handelt, kann man in den Genuss von Gastspielen verschiedener Landesbühnen und Tourneetheatern kommen. Außerdem finden hier klassische Orchesterkonzerte des renommierten Münchener Kammerorchesters statt. Herzstück des Hauses ist ein reichlich verzierter Saal im Stil des Neobarock, der Platz für 574 Zuschauer bietet. Außerdem gibt es einen kleineren Saal, der entweder als Pausenfoyer, oder für Veranstaltungen für bis zu 100 Personen genutzt wird.

Neben Auftritten professioneller Künstler und Ensembles, bekommen auch Laien ihre Chance sich vor Publikum zu beweisen, beispielsweise während des alljährlich stattfindenden „Rutenfest“, bei dem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, erste Schauspielerfahrungen zu sammeln. Das Konzerthaus Ravensburg ist also eine Kulturinstitution für alle. Ein Besuch lohnt sich immer!