MoZuluArt feat. Ambassade Streichquartett

Pianisten Roland Guggenbichler und den drei Sängern Ramadu, Vusa Mkhaya Ndlovu u  

Montfortplatz 1
88069 Tettnang

Tickets from €24.00
Concessions available

Event organiser: Spectrum Kultur in Tettnang, Montfortstraße 41, 88069 Tettnang, Deutschland

Event info

Bei MoZuluArt trifft Mozart auf afrikanische Musik, verschmelzen traditionelle Zulu-Klänge mit klassischer Musik. MoZuluArt bestehen aus dem österreichischen Pianisten Roland Guggenbichler und den drei Sängern Ramadu, Vusa Mkhaya Ndlovu und Blessings Nqo Nkomo.
Die drei Afrikaner kamen bereits in ihrer Heimat Zimbabwe als Vokal-Trio unter dem Namen „Insingizi“ zusammen und studierten danach in Österreich u.a. Musiktheorie sowie einige Instrumente. Hinzu kommt außerdem das Ambassade Streichquartett, das aus Musikern der Wiener Symphoniker besteht.
Unter Guggenbichlers gefühlvollen Fingern erscheinen Mozartsche Motive, in die sich scheinbar völlig mühelos und harmonisch der Gesang der „Insingizi“ integriert. „Wir versuchen diese zwei Musikstile so miteinander zu verbinden, daß die Originalmelodien und -rhythmen möglichst erhalten und damit authentisch bleiben“, erklärt Pianist Guggenbichler. Dieses Projekt passt in keine Schublade, verführt zum Mitsingen und Mittanzen.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Aula des Montfort-Gymnasiums statt. Die Information, wo das Konzert stattfindet, wird am Veranstaltungstag ab 12 Uhr auf der Spectrum-Website (www.spectrum-kultur-in-tettnang.de) bekannt gegeben.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Bodensee

Location

Neues Schloss Tettnang
Montfortplatz 1
88069 Tettnang
Germany
Plan route
Image of the venue

Eines der schönsten Schlösser in Baden-Württemberg liegt nur einige Kilometer vom Bodensee entfernt. Das Neue Schloss Tettnang hält Höhepunkte des oberschwäbischen Barocks bereit und gewährt Einblicke in das Leben der Adelsfamilie Montfort, die das Schloss Mitte des 18.Jahrhunderts, nach Abbrennen des Alten Schlosses, wieder aufbauten. Umgeben von einer ländlichen Idylle mit Hopfen-und Obstgärten bietet das Neue Schloss stets den passenden Rahmen für gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen.

Majestätisch und luxuriös ausgestattet zeugen die Räumlichkeiten vom Macht- und Repräsentationsanspruch der Erbauer. Die damals bedeutendsten Künstler Süddeutschlands schufen in den Innenräumen kostbare Werke und erinnern an längst vergangene Tage. Ob im prächtigen Bacchussal, im Grünen Kabinett oder der Schlosskapelle, selten ist ein Einblick in die fürstliche Lebenswelt des 18.Jahrhunderts so beeindruckend. Seit der umfangreichen Restaurierung 1954 stehen die Türen des ehemaligen Residenzschloss für Besucherinnen und Besucher offen. Und auch Schlosskonzerte jedes Genres, von Klassik über Jazz bis hin zu Volksmusik, sowie Tagungen und Kleinkunstaufführungen locken jährlich zahlreiche Gäste nach Tettnang.

Im Neuen Schloss Tettnang können Sie prunkvolle Feiern, rustikale Rittermahle bedeutende Tagungen in einzigartiger Atmosphäre erleben.