Les Promesses de l´incertitude

Marc Oosterhoff/Cie Moost (CH)  

Moltkestraße 31
77652 Offenburg

Tickets from €17.50 *
Concessions available

Event organiser: Kulturbüro Offenburg, Weingartenstraße 34, 77654 Offenburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €17.50

Ermäßigt

per €9.25

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Bitte beachten sie folgenden Hinweis: Wir behalten uns vor, ihren gewählten Sitzplatz zu ändern, bzw. ihnen einen festen Sitzplatz zuzuweisen, um den Hygienevorgaben zu entsprechen.

Ermäßigungsberechtigt sind, sofern nicht abweichend angegeben, Studierende, Schüler_Innen und Schwerbehinderte (ab 50% Schwerbehinderung).
Die Berechtigung zur Ermäßigung muss durch Vorlage des entsprechenden Nachweises beim Kauf und an der Einlasskontrolle vorgezeigt werden.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Nah am Slapstick und doch mit grosser Ernsthaftigkeit kreiert Marc Oosterhoff eine virtuose Performance die sich zwischen Theater, Tanz und Zirkus verorten lässt. Musikalisch wird er dabei live von den kosmischen Tönen des Musikers Raphael Raccuia begleitet. Als naiver Erkunder einer Welt mit bizarren Regeln bewegt sich der Performer
Oosterhoff in einer Landschaft von Dingen und Objekten, die sich selbst zum Leben erwecken. Wird er zum Gejagten der nun lebendig gewordenen Objekte oder jagt er sie selbst? Wir erleben einen höchst amüsanten und gleichzeitig bedrohlichen Reigen an Sturz- und Höhenflügen von Mensch und Dingen, von Getriebensein und ausgelassenem Spieltrieb.
Marc Oosterhoff absolvierte zunächst eine Ausbildung an der Dimitri Theaterakademie – 1975 vom berühmten Clown in Verscio, Tessin eröffnet – und schloss 2017 sein Studium im Bereich zeitgenössischer Tanz an der Manufacture in Lausanne ab. Im gleichen Jahr gründete er seine Gruppe Cie Moost.

Location

Reithalle im Kulturforum
Moltkestraße 31
77652 Offenburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Ein wunderschöner Bau mit Rundbogenfenstern und einzigartiger Atmosphäre: Die Reithalle im Kulturforum Offenburg ist sehr viel mehr, als der Name erahnen lässt. Dass hier früher die französischen Streitkräfte mit ihren Pferden exerzierten, lässt sich heute nur noch erahnen.

Die Halle ist zentral in Offenburg gelegen und gehört zum Kulturforum, einer ehemaligen wilhelminischen Kaserne, in der Bibliotheken, Musik- und Kunstschulen eine Heimat gefunden haben. Die Reithalle selbst wurde Anfang des neuen Jahrtausends in fünfzehn Monaten aufwendiger Restaurierungsarbeit zu einer außergewöhnlichen Location umgestaltet. Ob Theater, Konzerte oder Vorträge, die Halle ist mit ihrem besonderen Flair für nahezu jedes Event geeignet. Bestuhlt finden 480 Besucher in dem historischen Backsteinbau Platz, unbestuhlt stehen 1000 Plätze zur Verfügung. Die Reithalle ist mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet und vereint somit Vergangenheit und Gegenwart zu optimaler Funktionalität.

Die Anreise zum Veranstaltungsort erfolgt mit dem Auto aus Südwesten über die B33a, von Norden über die B 3. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe auf dem Forumsgelände vorhanden. Die Reithalle liegt zudem in der Nähe des Hauptbahnhofs Offenburg und kann somit auch mit Fern- und Regionalzügen erreicht werden.