Verschoben
Bisheriges Datum:

Konzerte in der Abteikirche

Norbert Nagel und Alexander Därr, Saxofon trifft Orgel  

Kloster Neresheim
73450 Neresheim

Tickets from €12.00 *
Concessions available

Event organiser: Verein zur Erhaltung der Abteikirche Neresheim e.V., Hauptstr. 21, 73450 Neresheim, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Saxofon trifft Orgel Werke von Bach, Mozart, Debussy, Därr u.a.
Wenn Alexander Därr an der Orgel musiziert, ist das mehr als nur Kirchenmusik. Denn gerade als Komponist und Arrangeur nutzt er die endlose Palette an Möglichkeiten, die ihm die "Königin der Instrumente" zur Verfügung stellt. Dabei beweist er ein absolut feinsinniges Gespür für den richtigen Moment und gekonnte Virtuosität, womit er das Publikum immer wieder in seinen Bann zieht. So sind auch seine Arrangements für Orgel und Saxofon faszinierende Entdeckungsreisen in neue Klangwelten. Norbert Nagel, gefragter Gastsolist u.a. bei den Berliner und Münchener Philharmonikern und Grenzgänger zwischen den musikalischen Welten, und Alexander Därr präsentieren ein Programm, das den Bogen von Barock bis hin zur zeitgenössischen Musik spannt.
Die beiden Musiker versetzen den gesamten Kirchenraum in Schwingungen und durchbrechen dessen gewohnte Atmosphäre. Dabei erlebt der Zuhörer ganz unmittelbar das Faszinosum der Kombination von Orgel und Saxofon. Denn Därr und Nagel nutzen die markanten Klänge der Instrumente, vermischen Stile und Farben - und das mit atemberaubender Perfektion.
Lassen Sie sich dieses Konzerterleben nicht entgehen!

Location

Kloster Neresheim Abtei
Alte Kösinger Straße
73450 Neresheim
Germany
Plan route

Die Abtei Neresheim und vor allem die Klosterkirche sind weltweit ein Begriff. Die traumhafte Abteikirche ist weithin sichtbar und gilt nicht nur als eine der bedeutendsten Kirchenbauten des Spätbarock, sondern auch als herausragende Sehenswürdigkeit des ganzen Bundeslandes. Täglich ist sie außerdem Mittelpunkt der feierlichen Liturgie des angeschlossenen Klosters.

Erbaut wurde die prachtvolle Abteikirche 1792 von Balthasar Neumann, weshalb ihr als eine seiner letzten architektonischen Meisterwerke auch eine besondere Bedeutung zukommt. Das imposante Kirchengebäude vereint Längs- und Zentralbau auf unglaublich harmonische Weise miteinander und schafft so einen außergewöhnlichen Raum für den Glauben. Die Innenausstattung der Abteikirche steht ihrem prachtvollen Äußeren in Nichts nach: Die von Martin Knoller geschaffenen Kuppelfresken sind von außerordentlicher farblicher Schönheit und zeugen vom Stilgefühl und Können des Künstlers.

Die auf dem Ulrichsberg thronende Abteikirche wurde in den 1960-er Jahren umfassend renoviert und bietet den Menschen in ihrem Umkreis einen Rückzugsort vom Alltag an. Täglich kommen die Mönche des Benediktinerklosters hier zur Liturgie zusammen. Außerdem ist die Kirche mit der außergewöhnlichen Akustik immer wieder Ort von Kirchenkonzerten, bei denen die Holzey-Orgel aus dem 18. Jahrhundert mit ihrer ganzen Klangpracht die Kirche erfüllt.