Verschoben
Bisheriges Datum:

Jan Plewka & Marco Schmedtje - Between the Bars

Jan Plewka und Marco Schmedtje  

Charles-Lindbergh-Ring 10
32756 Detmold

Tickets from €24.00 *
Concessions available

Event organiser: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Tickets

Unfortunately there are currently no tickets available.

Event info

Nach der aktuellen CoronaSchVO sind Veranstalter dazu verpflichtet eine Rückverfolgbarkeit der Gäste sicherzustellen. Dazu bitten wir Sie die Kontaktdatenfelder auf Ihrem gekauften Ticket vor der Veranstaltung auszufüllen. Sollten auf Ihrem Ticket keine Felder zum Ausfüllen vorhanden sein, füllen Sie bitte das vorbereitete Formular auf der Downloadseite der Stadthalle Detmold aus und bringen es zur Veranstaltung mit oder tragen sich vor Ort über Ihr Handy über den QR-Code "Darf ich rein" ein.

Jan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger. Mit seiner Band \"Selig\" gehört er seit Mitte der 90er-Jahre zum Besten und Erfolgreichsten, was die deutschsprachige Musikszene zu bieten hat.

Mit Between the Bars hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, seinem Freund und langjährigen musikalischen Weggefährten, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet. So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von Ton Steine Scherben und Rio Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Zinoba und Simon & Garfunkel-Songs aus ihrer Sound of Silence-Produktion, Lieder von Jan Plewkas Solo-Album und von Schöne Geister, dem ersten Album von Marco Schmedtje.

Videos

Location

Hangar 21
Charles-Lindbergh-Ring 10
32756 Detmold
Germany
Plan route

Der Hangar 21 in Detmold ist ein wichtiges Zentrum der Begegnung und soziokulturellen Erfahrung für die Region Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und Europa. Er gilt als innovatives, spartenübergreifendes Kunst- und Kulturforum mit Veranstaltungen aus dem Theater, der Musik, Film, Tanz und Bildende Kunst. Als Kulturfabrik und mit speziellen Workshops fördert er die kulturelle Bildung vor allem der jungen Menschen, die sonst wenig Zugang zur Kultur haben und ist offen für Europa und internationale Kulturarbeit.

1936 wurde das Gebäude, welches heute das Kulturzentrum Hangar 21 ist, als Flugzeughalle errichtet und durch die stützenfreie Stahlkonstruktion aus Bogenbindern stellt es eine architektonische Besonderheit dar. 1999 wurde der Hangar dann zu einer Ausstellungshalle umfunktioniert und seitdem ist Kultur aus den ehemaligen Fliegerhallen nicht mehr wegzudenken. Nachdem er von 2000 bis 2005 das Art-Kite-Museum beherbergte, bietet der Hangar 21 heute auf einer Nutzfläche von 2.200 m² Raum für Kreativität, Ideen und Produktionen, für Veranstaltungen und Veranstalter. Mit den besonderen Schwerpunkten Migration und Integration wird regionale und lokale Kulturarbeit in nationale und internationale Netzwerke eingebunden und spiegelt den soziokulturellen Anspruch der Künstler wieder.

Die Kulturfabrik Hangar 21 befindet sich im Stadtteil Hohenloh auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorsts im Nordosten Detmolds. Mit der Buslinie 708 der öffentlichen Verkehrsgesellschaft SVD ist der beliebte Veranstaltungsort (Haltestelle „Hangar 21“) bequem zu erreichen. Für die Besucher, die mit dem Auto anreisen, stehen Parkplätze auf dem großen Parkplatz der Halle zur Verfügung. Die Kulturfabrik Hangar 21 freut sich auf Ihren Besuch!