Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien

Sebastian Krämer  

Barfüßerstr. 4
86150 Augsburg

Tickets from €22.00 *

Event organiser: Konzertbüro Augsburg GmbH, Maximilianstr. 21, 86150 Augsburg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €22.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mail

Event info

Mit seinen anspruchsvollen und teilweise versponnenen Songtexten ist Sebastian Krämer nichts für jemanden, der seichte Unterhaltung sucht. Seine Kombination von Musik und Text ist rasant, knackig und vor allem herausfordernd. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, ist kritisch und spricht die Wahrheit aus – und genau das macht ihn so besonders. Stücke wie das besonders populäre „Deutschlehrer“ gehen ins Ohr und überfallen den Zuhörer, wenn er es am wenigsten erwartet.

Die leisen, verschmitzten Unter- und Zwischentöne waren schon immer sein Metier und ziehen sich durch seinen gesamten kabarettistischen Werdegang. Mit seinen ersten Kabarettprogrammen gastierte er in Freiburg, bevor es ihn nach Berlin zog, wo er auf verschiedenen Bühnen tätig war. Im Fernsehen war er in verschiedenen Formaten, wie zum Beispiel NightWash, Mitternachtsspitzen oder Ottis Schlachthof zu sehen. Auch als Poetry Slammer verdiente er sich seine Lorbeeren und veranstaltete selbst jahrelang Poetry Slam Events.

Mit einer beeindruckenden Liste an Auszeichnungen im Gepäck ist Sebastian Krämer jetzt wieder in der Bundesrepublik unterwegs, um uns zu erhellen, schlauer zu machen und – ein kleines bisschen vielleicht – auch zu belehren. Freuen Sie sich auf einen scharfzüngigen und tiefgründigen Kabarettisten mit einer außergewöhnlich einfühlsamen Stimme.

Location

Kulturhaus Kresslesmühle
Barfüßerstraße 4
86150 Augsburg
Germany
Plan route

In der Augsburger Altstadt befindet sich das Kulturhaus Kresslesmühle. Bereits seit Ende der 70er-Jahre ist die Kresslesmühle ein Kulturzentrum, das im Bereich der Kleinkunst und des Kabaretts zu den Topadressen in Deutschland zählt.

Das Augsburger Lechviertel hat mit der Kresslesmühle ein wahrhaft historisches Schmuckkästchen. In dem Handwerkerhaus aus dem 16. Jahrhundert finden jährlich mehrere hundert Veranstaltungen statt. Bereits 1276 wurde das denkmalgeschützte Gebäude als Getreidemühle erwähnt und war als solche bis in die 70er-Jahre in Betrieb. Seit 1977 ist die Kresslesmühle ein beliebtes Kulturzentrum, das multikulturelle Kulturarbeit leistet. Als Ort interkultureller Begegnung wird auf der Kleinkunstbühne mit einer bunten Mischung aus Theater, Mundart, Kabarett, Musik, Open Stage und vielem mehr Kultur- und Bildungsarbeit geleistet. Die Kresslesmühle hat neben der Kabarettbühne auch vermietbare Seminarräume, eine interkulturelle Kindertagesstätte und einen regen Gastronomiebetrieb. In den historischen Gemäuern können Gäste saisonale Köstlichkeiten, Getränke und Snacks genießen.

Die Kresslesmühle ist gut zu erreichen. Von der Stadtbahnhaltestelle „Rathausplatz“ oder „Pilgerhausstraße“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur Location. Für Besucher, die mit dem PKW anreisen, befinden sich in der näheren Umgebung kostenpflichtige Parkhäuser.