GENIUS QUARTETT - vom Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt (Oder)

Lindenallee 23
15890 Eisenhüttenstadt

Tickets from €25.00 *
Concessions available

Event organiser: Stadt Eisenhüttenstadt, Lindenallee 23, 15890 Eisenhüttenstadt, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Standard

per €25.00

Ermäßigung

per €22.70

Rollstuhl 1. Kat.

Ermäßigung

per €22.70

Begleitperson 1. Kat.

Ermäßigung

per €22.70

Total €0.00
Add to shopping cart
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigung mit Nachweis: gültig für Kinder, Schüler, Azubis, Studenten, monatlichen Leistungsbeziehern nach dem SGB II und XII und Schwerbehinderten mit dem Vermerk "B" sowie deren Begleitpersonen gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises bzw. nach Vorlage des EH-Passes.
Das Wahl-Abo ist jeweils in der 1. Preiskategorie erhältlich.
print@home after payment
Mail

Event info

Im alten Rom sprach man jedem Menschen einen Schutzengel zu - den Genius. Auch Orte hatten ihren Genius, wie den Genius des Theaters, der für das Gelingen der Kunst sorgte. Die vier Musiker wählten diesen Namen, weil sie überzeugt sind, dass Musik genau diese Kraft vermitteln kann.
Anlässlich eines Kammermusikprojektes mit Oboe und Streichquartett 2018, bei dem auch das Streichquartett von Ravel auf dem Programm stand, fanden sich die 4 Musiker als Quartett zusammen. Die gemeinsame Arbeit erwies sich als so vielversprechend, dass sie beschlossen, das Genius Quartett zu gründen. Seit dem haben sie ihr Repertoire ständig erweitert und wurden zu einer Reihe sehr erfolgreicher Konzerte an verschiedenen Orten in Deutschland und Polen engagiert.
Dem Quartett ist es wichtig, neben der klassischen Quartett-Literatur auch stilübergreifende Musik in die Konzertprogramme zu nehmen. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit anderen Musikern, wie zuletzt dem Schlagzeuger Alexej Gerassimez, so erschließt sich dem Quartett eine ganze Palette an interessanter Kammermusik.
Hinzu kommt die langjährige Erfahrung des Quartett-Bratschers im Arrangieren. Gekonnt schreibt er Lieblingsmelodien aus der Welt des Tangos, der Oper oder andere musikalische Meisterwerke dem Quartett auf den Leib.

Location

Friedrich-Wolf-Theater
Lindenallee 23
15890 Eisenhüttenstadt
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Friedrich-Wolf-Theater gilt als kulturelles Zentrum von Eisenhüttenstadt. Es besteht aus vier verschiedenen Spielstätten: Dem Theatersaal und dem Rangfoyer, der „kleinen bühne“ und einer im Grünen gelegenen Freilichtbühne, die im Sommer für Open-Air-Veranstaltungen genutzt wird.

Das Theater wurde 1955 eröffnet und stand zunächst allein in der Landschaft. Das brandenburgische Eisenhüttenstadt war damals noch im Aufbau als erste Planstadt der damaligen DDR, der gelbe Säulenbau also ein Vorstoß für ein kulturelles Gemeinschaftsleben. Auf der Bühne gaben sich damals die Größen der DDR-Showszene die Klinke in die Hand, aber auch klassisches Theater wurde gezeigt. Nach der Wende wurde der Theaterbetrieb fortgesetzt, nach der Renovierung 2010 ergänzte man das Programm um Lesungen und Musikveranstaltungen. Mittlerweile kann das Friedrich-Wolf-Theater auf über 60 Jahre Geschichte zurückblicken und ist bei den Besuchern sehr beliebt. Der stimmungsvolle Hauptsaal bietet ebenso wie die moderne „kleine bühne“ die ideale Atmosphäre für jede Art von Veranstaltung.

Die Anreise zum Theater kann mit dem Auto über die E30/A12 aus der Richtung Berlin oder über die B97/B112 aus der Richtung Cottbus erfolgen – Parkplätze stehen am City Center zur Verfügung. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Theater gut erreichbar, der Busbahnhof befindet sich in Laufweite und wird von verschiedenen Buslinien angefahren.

Hygienekonzept

Hinweise für den Besuch im Friedrich-Wolf-Theater:
• Im öffentlichen Bereich gilt weiterhin der Mindestabstand von 1,5 Metern
• Personendaten müssen zur möglichen Kontaktnachverfolgung hinterlassen werden.
Die Daten werden nach 4 Wochen vernichtet.
• Eine Mund-Nasen Bedeckung ist in den Wandelgängen und im Einlassbereich zu tragen,
am Platz kann sie abgenommen werden
• Besucher werden evtl. platziert! Einige Veranstaltungen wurden bereits mit einem Bestuhlungsplan verkauft und umgestellt auf ein Kontingent ohne Platzangabe. Das Anrecht auf Ihre bereits erworbene Platzkarte verliert somit ihre Gültigkeit.
• Sollten Sie mit einer Platzierung nicht einverstanden sein, dann steht es Ihnen frei, ihr erworbenes Ticket an der jeweiligen Vorverkaufskasse zurück zu geben.
• Die 3G-Regel setzt in Brandenburg weiterhin grundsätzlich bei einer durchgehenden
Sieben-Tage-Inzidenz von über 20 ein. Das bedeutet: überschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 20, gilt der Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete