Franco Fagioli & Kammerorchester Basel

Daniel Bard | Violine und Leitung  

Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Event organiser: Albert Konzerte GmbH, Rosastraße 9, 79098 Freiburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Ticketanfragen per Email an: info@albert-konzerte.de oder Tel.: 0761 - 289442

Event info

Spitze der Spitzentöner - Liebhaber, Könige und himmelsstürmende Helden: Im Barockzeitalter vertrauten Opernkomponisten diese Rollen bevorzugt den virtuosen Kehlen der Kastraten an. Als Wiedergänger der barocken Superstars erobern seit einigen Jahren die modernen Countertenöre die Musikwelt. Eine Ausnahmeerscheinung unter ihnen ist der Argentinier Franco Fagioli: Seine drei Oktaven umspannende Stimme – maskulin dunkel im Timbre und schier unerschöpflich im Reichtum an Farben und Nuancen –, aber auch seine unwiderstehliche Bühnenpräsenz sichert ihm den Platz an der Spitze der Spitzentöner.

Nach seinem gefeierten Händel-Abend 2017 nun erneut zu Gast bei Albert, widmet er sich diesmal, gekrönt von „Exsultate Jubilate“, Kompositionen, die sogar noch Mozart den Kastraten widmete: von Partien in frühen Werken wie „Lucio Silla“ bis hin zum späten Meisterwerk „La Clemenza di Tito“, in dem Mozart dem zerrissenen Charakter Sesto die emotionalen und musikalischen Höhepunkte des Werks zudachte.

Programm:
Mozart – Arien komponiert für Kastraten-Rollen
Kraus, „Olympie“-Ouvertüre VB 29
Mozart, „Se l´augellin sen fugge“ (Arie des Ramiro aus der Oper „La Finta Giardiniera" KV 196)
Kraus, Sinfonia C-Dur „Violin obligato“ VB 138, 2. Satz
Mozart, „Dunque sperar poss´io ... Il tenero momento“ (Rezitativ und Arie des Cecilio aus der Oper „Lucio Silla“ KV 135)
Kraus, „Proserpin“-Ouvertüre C-Dur VB 19
Mozart, „Parto, parto, ma tu ben mio“ (Arie des Sesto aus der Oper „La Clemenza di Tito“ KV 621)
Mozart, „Deh, per questo istante“ (Arie des Sesto aus der Oper „La Clemenza di Tito“ KV 621)
Kraus, Sinfonia F-Dur VB 145
Mozart, „Exsultate Jubilate“. Motette für Sopran, Orchester und Orgel KV 165

Franco Fagioli, Countertenor
Daniel Bard, Violine und Leitung
Kammerorchester Basel

Location

Konzerthaus Freiburg
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Konzerthaus Freiburg ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen im Südwesten Deutschlands. Seit Ende der 1990er Jahre schafft es Raum für Kunst aller Art. Mit Klassik-, Rock- und anderen Kulturveranstaltungen bietet es ein vielfältiges Programm, welches die Multifunktionalität des Konzerthauses unterstreicht.

Das architektonisch bemerkenswerte Gebäude steht im Herzen der Stadt. Mit der besonderen Dachkonstruktion, die von langen Säulen getragen wird, und der imposanten Glasfassade fällt das moderne Bauwerk sofort auf. Aber nicht nur von außen, sondern auch von innen beeindruckt die Architektur. Insbesondere die Konstruktion im Rolf Böhme Saal gleicht einem Meisterwerk. Denn per Knopfdruck lässt sich die Art der Bestuhlung ändern und somit ganz dem Stil der Veranstaltung anpassen. Hier stellen Künstler aus aller Welt und allen Sparten der Kunst ihr Können unter Beweis. Es finden aber mitnichten nur Konzerte in dem modernen Gebäude statt. Auch Kongresse, Tagungen, Workshops und Bälle können dank der vielseitigen Nutzbarkeit der Räumlichkeiten im Konzerthaus Freiburg abgehalten werden. Das Konzerthaus Freiburg ist eines der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region.

Das Konzerthaus ist ein Muss für alle Kulturbegeisterten. Es befindet sich direkt am Hauptbahnhof Freiburg und ist somit auch für Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollen, bequem zu erreichen. Das Parkhaus „Konzerthausgarage“ bietet Parkmöglichkeiten für alle Besucher, die mit dem Auto anreisen, und befindet sich direkt unter dem Konzerthaus Freiburg.