Ein Biss für 2 - Ein Abend voller Schrecken

Auf der Ronneburg
63549 Ronneburg

Tickets from €98.90 *

Event organiser: Gruseldinner GmbH & Co. KG, Wandersmannstraße 9b, 65205 Wiesbaden, Deutschland

Select quantity

4-Gang-Menü

Normalpreis

per €98.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Keine Ermäßigung. Keine Tiere erlaubt.

Inklusive Menü dauert der Abend etwa dreieinhalb bis vier Stunden.

Kunden, die 2 oder mehr Tickets auf einmal buchen, werden zusammen platziert.
print@home after payment
Mail

Event info

Es sollte die größte Gruselshow werden, die es je im Murnau-Theater gegeben hat: 50 Schauspieler, 30 Sänger und 20 Tänzer haben in monatelanger Arbeit einen schaurigen Streifzug durch die große Welt der Gruselklassiker vorbereitet. Doch Theaterchef Moritz Murnau hatte sich mal wieder nicht im Griff und hat alle Mitarbeiter vergrault. Nur sein treuer Techniker Jürgen und die Putzfrau Katharina Kowalski sind ihm noch geblieben.
Absagen? Auf gar keinen Fall! Schließlich ist Premiere, und das Publikum sitzt bereits im Saal! Murnau beschließt: Er selbst, Kowalski und Jürgen müssen den Abend retten. Sie werden sämtliche Rollen einfach selbst spielen. Und die Zuschauer werden um Mitwirkung gebeten.
Auf geht die wilde Fahrt durch Klassiker der Grusel-Geschichte wie „Dracula“, „Frankenstein“, „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“ und „Die Mumie“! Aber warum geht dauernd etwas schief? Hat der Geist, der angeblich im Murnau-Theater spukt, seine kalten Finger im Spiel? Und was hat es mit diesem schrecklichen Mord auf sich, der vor 10 Jahren im Zuschauerraum geschehen ist?
„Ein Biss für 2 – Ein Abend voller Schrecken“ ist eine Gruseldinner-Komödie in fünf Akten und mit vier Gängen. Es erwartet Sie ein wahnwitziger Abend voller Gags, Gänsehaut und Überraschungen, kulinarisch garniert mit einem leckeren Menü.

Location

Restaurant Cafe Ronneburg
Auf der Ronneburg
63549 Ronneburg
Germany
Plan route

Als Teil der Ronneburg ist ein Besuch im Restaurant Cafe immer wieder ein Erlebnis. Hier können die Gäste kulinarische Leckerbissen aus einer umfangreichen Karte wählen und in feinstem mittelalterlichem Flair schlemmen.

Die Ronneburg wurde 1231 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und ging im 15. Jahrhundert in den Besitz des Fürstenhauses zu Ysenburg und Büdingen über. Große Teile der Anlage fielen 1621 einem Brand zum Opfer, auch der Dreißigjährige Krieg hinterließ seine Spuren. Anschließend wurde sie von unterschiedlichsten Pächtern und Randgruppen bewohnt, bis Ende des 19. Jahrhunderts der Denkmalpflege-Gedanke aufkam. Heute zählt sie zu den bedeutendsten Höhenburgen in Hessen.

Die Anreise zur Ronneburg ist mit dem Auto am einfachsten. Dazu den örtlichen Beschilderungen folgen und an einem der vielen Parkplätze an der Burg parken. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, kann mit einem Bus aus Hanau kommend in Richtung Altwiedermus fahren und unterhalb der Burg aussteigen.