Verschoben
Bisheriges Datum:

BRYAN FERRY - Live 2020 / 2021

Schlosspark
68723 Schwetzingen

Tickets from €62.90 *

Event organiser: Provinztour Konzert- und Theateragentur GmbH & Co. KG, Blumenstraße 33, 74196 Neuenstadt, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Bryan Ferry ist ein Ausnahmekünstler, das steht zweifelsfrei fest. Nur wenige haben in ihrer Karriere so viel gewagt und ausprobiert wie er. Doch er ist sich immer treu geblieben und das auf eine bemerkenswert souveräne Art und Weise. Dass er auch ohne Roxy Music kann, beweist der Sänger und Songschreiber seit jeher auch auf seinen Soloplatten.

Bryan Ferry gründete 1970 die Band Roxy Music und startete mit ihr seine Weltkarriere. Schon mit ihrem ersten selbstbetitelten Album "Roxy Music" (1972) feierte die Combo in Großbritannien Erfolge und eroberte später die ganze Welt. Bis heute gilt die Band um Bryan Ferry als einer der einflussreichsten Artrock-Bands, deren Stil den Weg für verschiedene neue Musikrichtungen, wie New Romantic oder New Wave, ebnete.

Schon während seiner Zeit als Sänger von "Roxy Music" wandelte Bryan Ferry auf Solopfaden, veröffentlichte mehrere Werke mit Coverversionen berühmter Evergreens und verpasste den Songs seinen ganz persönlichen und unverkennbaren Stempel. Den ersten großen kommerziellen Erfolg konnte er nach der Trennung von Roxy Music mit seinem dritten Album "Let´s Stick Together" feiern. Auf dem 1999 erschienenen Album "As Time Goes By" coverte er klassische Stücke aus den 20er und 30er Jahren. Das exzellente Album brachte Ferry eine Grammy-Nominierung ein.
Auch als Solomusiker war er also stets überaus erfolgreich und verkaufte in seiner Karriere über 30 Millionen Alben.

Bryan Ferry zählt seit mehr als 40 Jahren zu den absoluten Superstars der Pop- und Rockszene – einer, der sich geschmackssicher zwischen Modernität und Klassik, zwischen Romantizismus und US-Glamour, zwischen lässiger Popstar-Attitude und britischem Dandytum bewegt. Seit der ersten Veröffentlichung mit Roxy Music im Jahr 1972 gilt er als einer der innovativsten und stilsichersten Musiker, Songwriter und Sänger der internationalen Pop- und Rockszene. Als Verkörperung der glamourösen und romantischen Welten seiner Songs genießt der kreative Antreiber in Punkto Kleidung und Coolness den Ruf einer absoluten Stilikone. Als Schöpfer einer neuen Ästhetik in der Popmusik hat er Künstler wie David Bowie, Depeche Mode, Duran Duran, Franz Ferdinand und The Killers inspiriert. Insgesamt hat Bryan Ferry mit den Roxy Music-Werken sowie seinen Solo-Alben über 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Seine Plattencover gehören zu den besten aller Zeiten – visuell einzigartig und immer wieder aufregend neu.

Ferrys Pop-Klassiker wie „Slave To Love“, „Virginia Plain“, „More Than This“, „Love Is The Drug“, „Let’s Stick Together“ und die vielen anderen Hits aus Ferrys Feder haben nichts an ihrer Ausstrahlungskraft eingebüßt. Seine Live-Auftritte sind immer noch getragen von der samtenen Stimme, die im Verlauf der Jahrzehnte nichts von ihrer Wirkung verloren hat. Ohne jeden Zweifel gehört Bryan Ferry zu den souveränsten und faszinierendsten Performern des Pop.

Location

Schloss Schwetzingen
Schloss-Straße 2
68723 Schwetzingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Schloss Schwetzingen ist vor allem wegen seines prachtvollen barocken Schlossgartens weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Erbaut wurde dieses Gesamtkunstwerk aus Schloss und Garten vom Pfälzischen Fürsten Carl Theodor, der hiermit einen Treffpunkt für Musiker, Künstler und Kunstfreunde schuf.

Aus einer kleinen mittelalterlichen Wasserburg machte Carl Theodor im 18. Jahrhundert seine kurfürstliche Sommerresidenz. Fast alle am Hof angestellten Künstler waren mit der Gestaltung von Schloss und Garten beteiligt. Die fast 72 Hektar große Anlage mit ihren Brunnen, Pavillons, Skulpturen und Wasserspielen befindet sich direkt im Herzen der Stadt und lädt zahlreiche Besucher zum Spazieren und Verweilen ein. Jährlich finden hier seit 1952 die Schwetzinger Festspiele statt, bei denen schon große Stars wie Yehudi Menuhin und Romy Haag gastierten, alle zwei Jahre das Lichterfest. Auch damals war der Schwetzinger Schlossgarten bereits ein Ort der Kunst: Schon der junge Wolfgang Amadeus Mozart spielte hier Konzerte, auch Friedrich Schiller und Voltaire fanden hier Inspiration.

Der Schwetzinger Schlossgarten ist der einzige Europas, der noch in seiner originalen Anlage erhalten ist. Nicht nur deshalb lädt er zu einem Spaziergang ein. Auch zahlreiche Ausstellungen auf dem Schlossgelände wie die Orangerie-Ausstellung oder die Dokumentation der Entstehung des Gartens sind nicht nur informativ, sondern auch äußerst interessant.