Verschoben
Bisheriges Datum:

Brandl, Kauper & Förtsch

Maximilianstr. 27a
91522 Ansbach

Tickets from €20.00 *
Concessions available

Event organiser: Ansbacher Kammerspiele e.V., Maximilianstraße 29, 91522 Ansbach, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Angenommen, Tom Waits, J.J.Cale und Ry Cooder würden sich zu einer Session treffen und dabei nicht nur Blues spielen, sondern gelegentlich auch Ausflüge in andere musikalische Gefilde wie Folk oder Gypsy Swing unternehmen: damit wäre die Musik von Klaus Brandl bestens beschrieben. Der Nürnberger Gitarrist, Komponist und Sänger ist längst eine Institution. Weit über Nürnberg und das Umland hinaus ist seine nicht nur auf Blues fixierte Musik ein Markenzeichen für das Genre Blues/Singer-Songwriter. Der Entertainer mit Hang zum „Undertaker“ stellt u.a. seine letzte CD „Diamonds from Dust“, vor. Neben bittersüßen Balladen, virtuosem Fingerpicking und unter die Haut gehender Slide-Guitar ist natürlich auch erdiger Blues „Back to the Roots“ das Motto des Abends. Des Weiteren wird Brandl einige Kostproben seiner nächsten CD (Arbeitstitel „Cancelled Happy Ends“) auf der Setlist haben. Begleitet wird Brandl vom in Ansbach bestens bekannten Harmonikaspieler und Sänger Curley Kauper sowie dem exzellenten Keyboarder Willi Förtsch-Döring.

Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Azubis, Bufdis, FSJ/FÖJ-Leistende und Alg. II-Empfänger an der Abendkasse ab Veranstaltungsbeginn

Abendkassenzuschlag: Mgl: 1,50 € / Nmgl: 2,00 €

Location

Kammerspiele Ansbach
Maximilianstraße 29
91522 Ansbach
Germany
Plan route

Werkstatt, Treffpunkt, Theater oder Kleinkunst – die Kammerspiele Ansbach sind eine Einrichtung, in der man auf der ganzen Breite kulturellen Erlebnissen begegnen kann. Bei Konzerten, Ausstellungen oder Kino kann Kultur in vollem Zuge genossen werden. Bei Workshops in der Werkstatt kann man dagegen selbst kreativ werden und seinen Gedanken freien Lauf lassen.

Der Verein Kammerspiele Ansbach e.V. wurde 1991 gegründet und verfolgt seitdem das Ziel, kulturelles und geistiges Leben zu fördern. Dafür stehen verschieden Räumlichkeiten wie das hauseigene Café Max, ein Restaurant und ein Veranstaltungssaal, der bis zu 300 Personen fasst, zur Verfügung. Gefördert werden die Kammerspiele unter anderem von der Stadt Ansbach, dem Bezirk Mittelfranken und der Erwin-Fricke-Stiftung. Außerdem unterstützen viele ehrenamtliche Helfer die Arbeit in den Kammerspielen Ansbach.

Ob Poetry Slam, Kneipenquiz, Konzerte, Workshops oder Theater – auf dem Programm der Kammerspiele Ansbach ist bestimmt auch für Sie etwas Spannendes dabei! Die Räumlichkeiten in der Maximilianstraße befinden sich in einer super Lage. Vom Ansbacher Bahnhof sind es gerade mal acht Gehminuten. Auch Parkplätze, meist gegen Gebühr, sind in der Umgebung vorhanden.

Hygienekonzept

Einzelplätze bitte nur am Balkon buchen
Um die begrenzten Kapazitäten in Pandemie-Zeiten optimal ausnutzen zu können bitten wir darum, Einzelplätze nur am Balkon zu buchen.

Das System sorgt automatisch für den entsprechenden Abstand zum nächsten Platz!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!