Blechschaden

Blechschaden, das sind Bob Ross und die selbsternannte Spaßfraktion der Münchner Philharmoniker. Was man mit viel Blech und einem Schlagzeug auf die Bühne bringen kann, reißt das Publikum regelmäßig von den Sitzen: Mit ihren Blechblasinstrumenten ziehen die Instrumentalvirtuosen seit über 30 Jahren alle Register der Tonkunst. Gründer Bob Ross und seine Mitstreiter starteten im Jahr 1984 und machten schnell klar, zu welch Eskapaden etwa eine Tuba fähig ist. Zwischen den Stücken beweist Ross zudem, dass nicht nur der Taktstock, sondern auch das Mikrofon in seinen Händen bestens aufgehoben ist. Ein Blechschadenkonzert wäre keines ohne die locker-spritzige Moderation des gebürtigen Schotten, dessen Vorrat an köstlichen Anekdoten und Schottenwitzen unerschöpflich ist. Mit musikalischem Witz gehen auch seine Kollegen ans Werk, wenn sie zu ihren Instrumenten greifen. Das belohnten nicht nur die Fans, sondern auch die Kritiker: Bereits zweimal ging der ECHO Klassik an Blechschaden. Blechschaden spielen Klassiker und Regionales, Musical-Hits und Pop-Hymnen – immer mit einem Augenzwinkern. Wer sich eben noch die Lachtränen abgewischt hat, staunt im nächsten Moment über die exzellente Qualität dieses Ensembles, das sich den Spaß ihrer Zuschauer auf die Fahnen geschrieben hat. Blechschaden ist Kult!

Quelle: Reservix

ABO %

BLECHSCHADEN

Weingarten
Tickets
Schweinfurt
Tickets