Bach - Telemann

Mitglieder des MDR-Sinfonieorchesters  

Augustusplatz 9a
04109 Leipzig

Tickets from €21.50
Concessions available

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €21.50

Schüler&Studenten Spezial

per €6.00

Familienticket Erwachsene

per €18.00

Familienticket Kind

per €6.00

Arbeitsuchende

per €18.00

Leipzig-Card

per €18.00

EhrenamtsPass

per €18.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
print@home after payment
Mail

Event info

BACH – TELEMANN

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685–1750)
»Non sa che sia dolore« Kantate BWV 209
»Jauchzet Gott in allen Landen« Kantate BWV 51

GEORG PHILIPP TELEMANN (1681–1767)
Konzert für Trompete, Violine, Streicher und Basso continuo TWV 51: D7
Trio e-Moll TWV 42: e2 aus »Tafelmusik II«

JOHANN GOTTLIEB JANITSCH (1708–1762)
Quartett Es-Dur für Flöte, 2 Violinen und Basso continuo
Katharina Kunz Sopran (Mitglied des MDR-Rundfunkchores)
Thomas Fleck Violine Ute Günther Flöte Philipp Lang Trompete u. a.

(Mitglieder des MDR-Sinfonieorchesters)

Ein Ständchen von Johann Sebastian Bach – wer würde sich das nicht wünschen? Beim
Barockmeister höchstpersönlich gab ein Kreis von Studienfreunden die Kantate »Non sa
che sia dolore« in Auftrag, um den Ansbacher Justizrat Albrecht Beck nach Abschluss seines
Leipziger Studiums in die Heimat zu verabschieden. Ein Ausnahmewerk in Bachs Kantatenschaffen,
denn die Komposition folgt einem italienischen Text, der mit großer Geste von
schmerzensreichem Abschied berichtet. Das charmante Kleinod steht in diesem Kammermusikkonzert
einer von Bachs berühmtesten Kantaten gegenüber: »Jauchzet Gott in allen
Landen« lässt den Koloratursopran und die Solotrompete gleichermaßen virtuos jubilieren.

Location

MDR Würfel
Augustusplatz 9a
04109 Leipzig
Germany
Plan route
Image of the venue

Das renommierte MDR Sinfonieorchester hat im MDR Würfel in Leipzig eine ganz besonders beeindruckende Spielkulisse. In diesem schwarz glänzenden Kubus finden vor allem die Proben und Vertonungen des MDR Rundfunkchors sowie des Orchesters statt. Der Würfel ist eine absolut moderne und zeitgemäße Umgebung für ein ebenso zukunftsweisendes Ensemble.

Am Augustusplatz in Leipzig in direkter Nachbarschaft zum neu entstandenen Universitätszentrum liegt Musik in der Luft. Denn hinter den schwarz verglasten Wänden des MDR Würfels probt das brillante MDR Sinfonieorchester sowie der Rundfunkchor. Gleich zwei Säle stehen den begnadeten Musikern zur Verfügung und sorgen mit modernster Audio-Technik für ausgezeichnete Bedingungen. Hier kommen die kraftvollen Klang-Inszenierungen der Ensembles bestens zur Geltung. Interessant ist zudem die bauliche Verbindung zum angrenzenden Gewandhaus. Mittels einer gläsernen Brücke kommen die Musiker ganz bequem von der Probenstätte im Kubus hin zum Konzertsaal im Gewandhaus.

Dank seiner zentralen Lage mitten im Herzen der Messestadt Leipzig ist der MDR Würfel bequem mit Bus oder Bahn zu erreichen. Die Station „Augustusplatz“ wird gleich von mehreren Linien angefahren; darunter die Linien 4,7,12 und 15 – diese fahren auch den Hauptbahnhof Leipzig an. Autofahrer können in der modernen Tiefgarage am Augustusplatz parken. Von hier aus haben Sie fast direkten Zugang zum Veranstaltungsort.