Verschoben
Bisheriges Datum:

Axel Hacke liest aus Im Bann des Eichelhechts und andere Geschichten aus Sprachland - Lesetage 2021

Schachtweg 31
38440 Wolfsburg

Tickets from €21.00 *

Event organiser: Hallenbad - Zentrum junge Kultur GmbH, Schachtweg 31, 38440 Wolfsburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Dieses Buch basiert auf tausenden von Leserzuschriften, die Axel Hacke in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten erhalten hat. Menschen schrieben ihm, wann immer sie irgendwo einen Sprachirrtum entdeckt hatten, den sie lustig, bedenkenswert, phantasievoll fanden: eigenartig übersetzte Speisekarten, falsch gehörte Liedtexte, nicht nach den Regeln geschriebene Wörter, unabsichtlich entstandene Poesie und vieles dergleichen mehr, vom Gans-Körper-Tattoo bis zur Verwöhnminute und vom Rächerlachs bis zum Wort mit den meisten e’s: Edelebereschenbeerengeleebecherchendeckelchen. So entstand ein Land, das nur aus Sprache besteht: Sprachland. Und so schrieb Hacke dieses Buch, das ein lustiges, versponnenes, verträumtes Sprachspielbuch sein soll.

Axel Hacke, 1956 in Braunschweig geboren, lebt als Schriftsteller in München. Berühmt ist seine Kolumne „Das Beste aus aller Welt", die er seit Jahrzehnten jede Woche im Magazin der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht. Seine Bücher, zum Beispiel „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ sind Bestseller. Seine Arbeit wurde unter anderem mit dem Joseph-Roth-Preis, zwei Egon-Erwin-Kisch-Preisen, dem Theodor-Wolff-Preis und zuletzt dem Ben Witter-Preis 2019 ausgezeichnet.

Location

Hallenbad - Kultur am Schachtweg
Schachtweg 31
38440 Wolfsburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Zu einem absolut außergewöhnlichen und sehr interessanten Veranstaltungsort wurde 2007 ein in die Jahre gekommenes Hallenbad in Wolfsburg umgebaut. Das „Zentrum Junge Kultur“ zeichnet sich durch ein spektakuläres Ambiente aus, welches durch beleuchtete Schwimmbecken, Sprungtürme und geheimnisvolle Schwimmbad-Katakomben erzeugt wird.

Im Kulturzentrum am Schachtweg kommt man in den Genuss vielfältiger Veranstaltungen, die verschiedenste kulturelle Genres abdecken. Von Musik über Film bis hin zu Kunstausstellungen wird alles geboten, was das Herz des Kulturinteressierten begehrt. Das ehemalige Schwimmerbecken dient heute als Ausstellungsraum für Kunstprojekte vornehmlich junger Künstler/innen, die eine Auseinandersetzung mit dem zeitgemäßen Kunstschaffen ermöglichen. Auf den zwei Bühnen des Hallenbades finden regelmäßig Konzerte, Kabarett- und Theatervorstellungen sowie Shows statt und auch ein Programmkino fehlt in dem Kulturzentrum nicht. Ausgelassene Partynächte erlebt man unter den Schwimmbecken. Im Keller des Zentrums ist der Sauna-Klub zu finden, eine unvergleichliche und kultige Location, die Feierspaß vom Feinsten verspricht.

In dem einzigartigen Kulturzentrum bleiben einfach keine Wünsche offen. Das ehemalige Hallenbad bereichert das kulturelle Leben Wolfsburgs maßgeblich und ist zu einer festen Institution in der niedersächsischen Volkswagen-Stadt geworden, die die Wolfsburger nicht mehr missen wollen.