Annett Louisan - LIVE Open Air 2022

Annett Louisan  

Schloßstraße 6
15859 Storkow

Tickets from €49.00 *
Concessions available

Event organiser: Burg Storkow, Schloßstraße 6, 15859 Storkow (Mark), Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Stehplatz

per €49.00

Rollstuhlfahrende

per €46.78

Begleitperson

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mail

Event info

Als Annett Louisan 2004 mit ihrem Song „Das Spiel“ ihren großen Durchbruch feierte, war sie noch blond und wurde von den Medien als großes Talent gefeiert. Tickets für ihre Konzerte waren bereits nach kurzer Zeit ausverkauft und ihr Debütalbum brachte ihr innerhalb weniger Wochen Gold und Platin! Das Image des niedlichen, blonden Mädchens wurde sie aber nie ganz los.

Über die Jahre ist die Magdeburgerin jetzt nicht nur brünett, sondern auch um einiges erwachsener geworden, wie ihre Songtexte beweisen: Die Hit-Singles „Pärchenallergie“ und „Das Gefühl“ zeugen von der musikalischen Reifung der Sängerin und eroberten sofort die Herzen ihrer Fans. Auch ihre Alben „Unausgesprochen“ und „In meiner Mitte“ hielten sich monatelang in den Top 10 der Charts.

Doch auch wenn sie im Rampenlicht souveräner wirkt, verliert die sympathische Sängerin dabei nicht einen Hauch ihres Charmes. Mit traumhaft schönen Melodien und einer riesen Portion Gefühl verzaubert sie ihre Fans und zeigt, dass sie zu Recht zu den erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands gezählt werden kann!

Location

Burg Storkow
Schloßstraße 6
15859 Storkow
Germany
Plan route
Image of the venue

Eingebettet in die außergewöhnliche Landschaft der Scharmützel-See-Region, zählt die Burg Storkow zu den schönsten brandenburgischen Bauwerken. Seit acht Jahrhunderten steht sie wie ein steinerner Zeuge vergangener Zeiten in einer Niederung bei Storkow und erzählt von ihrer vielfältigen Nutzungs- und Baugeschichte.

Erstmals bezeugt wird Burg Storkow 1209 und war Teil einer großen Verteidigungslinie, zu der auch die Burg Beeskow zählte. Bald zum bischöflichen Sitz auserkoren, wurde die Burg zur Residenz ausgebaut. Im 16. Jahrhundert wurde Hans Kohlhase auf der Burg hingerichtet, was seinerzeit sogar Luther auf den Plan brachte und Kleist zu einem seiner berühmtesten Werke inspirierte. Nach dem Dreißigjährigen Krieg erstand Storkow als wunderschönes Renaissanceschloss wieder, das schließlich im romantisch historisierenden Stil umgebaut wurde.

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten konnte die Burg Storkow seit 2001 kulturell genutzt werden: Stadtbibliothek und Touristeninformation haben im historischen Fachwerkhaus Einzug gehalten, auch die Hauptgebäude der Burg stehen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Das Burgcafé lädt zu leckerem Kaffee und Kuchen, der idyllische Naturpark zum Spazieren. Auch für Ausstellungen ist in Burg Storkow genügend Platz, in dem die Exponate besonders gut zur Geltung kommen können.