Aleksandra Mikulska - Ein Blick in den Himmel

Theaterstraße 4-8
88400 Biberach an der Riß

Tickets ab 13,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturamt Stadt Biberach an der Riß, Theaterstraße 6, 88400 Biberach an der Riß, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose,
transparente Spieltechnik: Aleksandra Mikulska zählt zu den
bedeutendsten Vertretern der jungen Generation von Ausnahmepianisten.
Die Präsidentin der Chopin-Gesellschaft in der
Bundesrepublik Deutschland wird die Reihe ihrer erfolgreichen
Konzerte in Biberach fortsetzen.
Im Mittelpunkt des Programms steht dabei die „Spiegelung“
der beiden h-Moll Klaviersonaten von Franz Liszt und Frédéric
Chopin. Beide Komponisten haben in diesen Großwerken
eigenständige Wege eingeschlagen, um aus dem Schatten
hinauszufinden, den Franz Schubert und insbesondere Beethovens
32 Klaviersonaten geworfen haben und für viele Komponisten
des 19. Jahrhunderts einen Hemmschuh darstellten.
So ist es nicht verwunderlich, dass sich in Chopins umfangreichem
Klavierschaffen lediglich drei Klaviersonaten finden,
bei Liszt gerade einmal besagte h-Moll-Sonate. Beide Komponisten
führten das musikalische Erbe auf eine bis heute faszinierend
nachzuhörende Weise weiter und sprengten dabei die
Gattungsgrenzen.
Veranstalter: Kulturamt Biberach

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Biberach
Theaterstraße 6
88400 Biberach an der Riß
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Am Rande der historischen Altstadt der ehemaligen Reichsstadt Biberach an der Riß befindet sich der zentrale Veranstaltungsort, die Stadthalle. Von Konzerten über Theater, Musicals, bis hin zu Kongressen und Tagungen, finden hier die unterschiedlichsten Events statt, womit die Stadthalle ein wichtiges kulturelles Zentrum der Region darstellt.

Seit 1978 existiert der Veranstaltungsort und ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in den Jahren 2002 bis 2005 technisch auf dem höchsten Stand: Hydraulisch versenk- und verschiebbare Wände ermöglichen eine variable Raumaufteilung. In Kombination mit verschiedenen Stuhl- und Tischanordnungen, können die insgesamt acht Veranstaltungs- und Konferenzräume so für jede beliebige Veranstaltungsart optimal gestaltet und für die entsprechenden Platzanforderungen angepasst werden. Im „Großen Saal“ finden auf diese Weise je nach Raumgestaltung entweder 500, oder aber bis zu 1400 Personen ihren Platz.

Neben moderner Technik und einem vielseitigen Programm, wird die Stadthalle auch besonders für ihre herausragende serviceorientierte Gastronomie geschätzt. Besucher werden daher kulturell wie kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt und kommen mit Sicherheit auf ihre Kosten.