3 Eröffnungskonzert Landkreis Schwäbisch Hall - Dancing Paris

Alliage Quintett & József Lendvay  

Schloss 1 74595 Langenburg

Tickets ab 28,00 € Ermäßigung verfügbar
Veranstalter: Kulturstiftung Hohenlohe, Allee 17, 74653 Künzelsau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Daniel Gauthier, Sopransaxofon / Hayrapet Arakelyan, Altsaxophon / Simon Hanrath, Tenorsaxofon / Sebastian Pottmeier, Baritonsaxofon / Jang Eun Bae, Klavier / József Lendvay, Violine

Werke von Satie, Milhaud, Tailleferre, Gershwin u.a.

„Alliage“ ist die wohl charmanteste Legierung von vier Saxofonen und Klavier. Einzigartig in seiner Besetzung lässt das mit einem ECHO ausgezeichnete Ensemble die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden. „Dancing Paris“ ist ein Programm mitreißender Musik der Jahrhundertwende, zu der die Füße nicht stillstehen wollen – geschrieben von französischen oder von Paris beeinflussten Komponisten. Darunter George Gershwin mit seiner Tondichtung Ein Amerikaner in Paris oder Bearbeitungen von Erik Saties Gymnopédie und Gnossienne sowie Le bœuf sur le toit op. 58 von Darius Milhaud. Der Hörer wird in eine aufregende Zeit der Belle Epoque versetzt. Musiker, Dichter und Maler waren auf der Suche nach einem neuen Lebensgefühl: Eine Einfachheit und Besinnung auf den Alltag mit dem nötigen Raffinement früherer Epochen. Man spielte mit Jazz- und Volksmusik-elementen und bediente sich klassischer Formen, die durch Verfremdung und Parodie ihre Strenge verloren. Gewürzt wird schließlich noch mit Lendvays Gypsygeige, der u.a. die Rhapsodie Roumaine No. 1 op. 11 von George Enescu im Repertoire hat.

Ort der Veranstaltung

Schloss Langenburg
Schloss 1
74595 Langenburg
Deutschland
Route planen

Das Schloss Langenburg mit seinen großzügigen Park- und Gartenanlagen ist seit den 50er Jahren Luftkurort und Ausflugsziel für zahlreiche Touristen. Das Schloss und die historische Altstadt von Langenburg liegen hoch über dem wunderschönen Jagsttal auf einem Bergrücken.

Das Schloss Langenburg liegt im Landkreis Schwäbisch Hall im Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Seit dem 13. Jahrhundert wird das Schloss von der Fürstlichen Familie Hohenlohe bewohnt und noch heute hat der Fürst zu Hohenlohe-Langenburg dort seinen Wohnsitz. Ein Teil des Schlosses ist jedoch für die Öffentlichkeit zugängig, so zum Beispiel das Schlossmuseum, das Deutsche Automuseum sowie die Schlosskapelle von 1627, der barocke Schlossgarten und der Innenhof im Renaissance-Stil. Diverse Räumlichkeiten des Schlosses können auch für private Veranstaltungen gemietet werden. Dazu zählt u.a. der Vier Jahreszeitensaal mit seiner einzigartigen Stuckdecke aus der Zeit der Spätrenaissance, der Platz für 80-150 Personen bietet. Der prächtige Barocksaal eignet sich für Konzerte und andere Großveranstaltungen für bis zu 300 Personen. Das 1950 eröffnete Schlosscafé war unter anderem mit verantwortlich für den touristischen Aufstieg des Schlosses. Heute finden in den Räumlichkeiten des Schlosses zahlreiche Sonderführungen sowie kulturelle Veranstaltungen, Hochzeiten und Tagungen statt.

Kommen Sie in das Schloss Langenburg und erleben Sie in historischer Umgebung eines der vielen kulturellen Highlights! Tickets dafür erhalten sie bei Reservix.